Willkommen, Welcome, Bienvenue.......

Schulvorstand

Leitfaden zum Schulvorstand d. Realschule Hittfeld

  • Die Zusammensetzung des Schulvorstandes, seine Zuständigkeiten und Aufgaben und die Beteiligung des Schulträgers sind in § 38 a,b,c des NSchG eindeutig festgelegt.

  • Der Schulvorstand tagt nicht öffentlich, er kann die Schulöffentlichkeit zu einzelnen Tagesordnungspunkten zulassen.

  • Der Schulvorstand kann weitere Personen als beratende Mitglieder berufen.

  • Die Stellvertreter können ohne Stimmrecht an den Sitzungen teilnehmen.

  • Die Schulleitung kann (außerschulischen Gästen) die Anwesenheit zu einzelnen Tagesordnungspunkten gestatten. Die Anwesenheit ist auch zu gestatten, wenn der Schulvorstand dies beschließt.

  • Der Schulvorstand tagt in der Regel 4-6 Mal im Schuljahr. Eine Sitzung ist einzuberufen, wenn dies von mindestens einem Viertel der Mitglieder unter Angabe einer Tagesordnung schriftlich verlangt wird.

  • Der Schulvorstand ist beschlussfähig, wenn mindestens die Hälfte seiner Mitglieder anwesend ist.

  • Zur Abfassung der Niederschrift sind die Vertreter der Lehrkräfte sowie der Erziehungsberechtigten verpflichtet.

  • Grundsätzlich finden die für die Gesamtkonferenz geltenden Teile 4 bis 6 des RdErl. D. MK vom 10.01.2005 „Konferenzen und Ausschlüsse der öffentlichen Schulen“ für die Arbeit des Schulvorstands entsprechend Anwendung.

Vertreter des Schulvorstandes

Eltern

Frau Kues -7

 

Frau Hüsing - 9a

 

Frau Yamann - 9b

Eltern - Vertreter

Frau Heitmann-Engles-10b

 

Frau Westerfeld- 8a

 

Frau Zeising - 6a

Lehrer

Herr Gerkensmeyer

 

Frau Schult

 

Herr Bister

 

Frau Albers

 

Frau Heitmann

Herr Rademacher

Lehrer - Vertreter

Frau Reh

 

Herr Zander

Schüler

siehe HIER

Erreichbarkeiten sind über das Schulsekretariat ermöglicht.